Go to top
Alternative Anlagen
Es gibt viele alternative Anlageklassen

Alternative Anlageklassen

Alternative Anlageklassen unterscheiden sich durch ihr Ertrags- und Risikoprofil. Das Risikopotential ist in der Regel überdurchschnittlich, die Performance- und Risikomessung in der Regel sehr komplex. Die meisten Anlagen sind nicht wie anderen Anlagen handelbar, sondern teilweise bei Auktionen oder nicht-öffentlich.

Damit ist ein Anleger weniger flexibel, um auf unterschiedliche Marktsituationen zu reagieren.

Zu nennen wären Private Equity, Hedgefonds, Infrastruktur-Investments, Kunst, Antiquitäten, Wald, Wein, Patente u.a.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung